Was ist Hippotherapie?

Hippotherapie ist eine ganzheitliche, physiotherapeutische Behandlungsmethode auf dem Pferd. Sie wird von einem Physiotherapeuten mit der Zusatzausbildung “Hippotherapie” durchgeführt. Wir machen uns die dreidimensionalen SchwingungsImpulse zu Nutze, die das Pferd in der Gangart Schritt auf den Menschen überträgt. Der ganze Körper wird bewegt und trainiert. Es werden Symmetrie, Gleichgewicht, Koordination, Muskeltonus, Kraft und Beweglichkeit verbessert. Im Alltag kann dadurch die Selbstständigkeit und Teilhabe am Leben verbessert werden. Die Behandlung wird regelmäßig dokumentiert, um die Erfolge zu sichern. Zum Therapieteam gehört der Hippotherapeut, ein speziell ausgebildetes Therapiepferd und ein Therapieassistent.

 

Für wen ist die Therapie?

Wir freuen uns über Patienten jeden Alters. Am besten entfaltet sich die Wirkung der Hippotherapie bei neurologischen, orthopädischen und pädiatrischen Krankheitsbildern. Bei Erwachsenen ist zum Beispiel die Behandlung bei Multipler Sklerose, Schlaganfall, Querschnittslähmung und Parkinson sehr effektiv. Bei Kindern decken wir die große Palette der frühkindlichen Hirnschädigungen, Down Syndrom, Spina bifida und Verzögerungen der motorischen Entwicklung ab. Das sind nur einige, wenige Beispiele bei denen man mit Hippotherapie einen tollen Behandlungserfolg erzielen kann. Bei Interesse freue ich mich natürlich über Ihre Anfrage.